Konformitätszertifikat

Inhaltliche Beschreibung

Auf Antrag der Herstellerin/des Herstellers oder deren/dessen Vertreterin/Vertreter stellt eine Zertifizierungsstelle in bestimmten Fällen ein Konformitätszertifikat aus, wenn die zum Nachweis der Konformität des Bauprodukts vorgeschriebenen Verfahren durchgeführt worden sind und dessen Konformität ergeben haben. Das Konformitätszertifikat ist von der Herstellerin/dem Hersteller oder deren/dessen Vertreterin/Vertreter aufzubewahren und auf Verlangen den Beauftragten der zuständigen Behörde vorzulegen.

Das Konformitätszertifikat hat insbesondere folgende Angaben zu enthalten:

  • Name und Anschrift der Zertifizierungsstelle
  • Name und Anschrift der Herstellerin/des Herstellers oder der Vertreterin/des Vertreters
  • Beschreibung des Bauprodukts
  • Kundgemachte harmonisierte oder anerkannte Normen oder kundgemachte europäische
    technische Zulassungen, die für die Beurteilung des Bauprodukts maßgeblich sind
  • Besondere Verwendungshinweise
  • Nummer des Zertifikats, gegebenenfalls Angaben zu Nebenbestimmungen und zur Gültigkeitsdauer des Zertifikats
  • Name und Funktion der Unterzeichnerin/des Unterzeichners des Zertifikats

Betroffene Unternehmen

Herstellerinnen/Hersteller von Bauprodukten oder von diesen bevollmächtigte Vertreterinnen/bevollmächtigte Vertreter

Voraussetzungen

In der jeweils für das Bauprodukt geltenden harmonisierten Norm, deren Fundstelle im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht wird, sind die jeweiligen Voraussetzungen näher angegeben.

Fristen

Der Beginn der CE-Kennzeichnungspflicht ist in der jeweiligen Fundstellenveröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union angeführt. Ein Konformitätszertifikat hat gleichzeitig mit der CE-Kennzeichnung vorzuliegen.

Zuständige Stelle

Konformitätszertifikate werden dafür von benannten oder notifizierten Stellen ausgestellt. Die Datenbank "Nando" enthält alle zu EU-Richtlinien notifizierten Stellen.

Verfahrensablauf

Der Verfahrensablauf richtet sich nach der jeweils für das Bauprodukt geltenden harmonisierten Norm, deren Fundstelle im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht wird.

Erforderliche Unterlagen

Die erforderlichen Unterlagen oder einem Zertifikat zugrunde liegenden Nachweise richten sich nach der jeweils für das Bauprodukt geltenden harmonisierten Norm, deren Fundstelle im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht wird.

Kosten

Die Kosten sind aufwandsabhängig und bei der jeweiligen Zertifizierungsstelle zu erfragen.

Zusätzliche Informationen

Die europäische Kennnummer der benannten Zertifizierungsstelle muss in bestimmten Fällen bei der CE-Kennzeichnung mit angegeben werden. Details dazu sind der jeweiligen harmonisierten Norm zu entnehmen.

Rechtsgrundlagen

Zum Formular

Es steht kein Formular zur Verfügung.

Stand: 08.01.2018

Abgenommen durch:
  • Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort

Bewertung

War diese Information hilfreich? erforderliches Feld
Transparente Grafik zwecks Webanalyse