Sozialversicherung (SVA) – Anzeige

Inhaltliche Beschreibung

Auch gewerblich tätige Gesellschafterinnen/gewerblich tätige Gesellschafter müssen sich bei der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA) oder bei der zuständigen Gewerbebehörde melden.

Geschäftsführerinnen/Geschäftsführer gewerblicher Unternehmen sind im Einzelnen:

Ab dem Tag der Gewerbeanmeldung bei der Gewerbebehörde sind gewerblich tätige Gesellschafterinnen/gewerblich tätige Gesellschafter kranken-, pensions- und unfallversichert.

HINWEIS Vorstandsmitglieder von Aktiengesellschaften sind nach dem Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz (ASVG) bei der Gebietskrankenkasse zu versichern.

Fristen

Innerhalb eines Monats ab Beginn bzw. Wiederaufnahme der gewerblichen Tätigkeit

Zuständige Stelle

Die Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA) oder die zuständige Gewerbebehörde

Verfahrensablauf

Die Meldung des Versicherungsbeginns ist der zuständigen Stelle mittels Versicherungserklärung bekannt zu geben.

Die Versicherungserklärung kann per Fax oder per Post bei der SVA eingebracht werden.

Zusätzliche Informationen

TIPP Detaillierte Informationen zur Versicherungspflicht für Unternehmerinnen/Unternehmer finden sich auf den Seiten der SVA.
Ein Online-Ratgeber "Sozialversicherung für selbständig Erwerbstätige" findet sich auf den Seiten des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger.

Experteninformation

Es steht keine Experteninformation zur Verfügung.

Stand: 01.03.2014

Abgenommen durch:
  • Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Transparente Grafik zwecks Webanalyse