Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

3. Wie kann ich einen USP-Administrator löschen?

Hier gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. In einem Unternehmen kann es mehrere USP-Administratorinnen/USP-Administratoren geben. In diesem Fall kann eine/einer die andere/den anderen löschen/sperren.
    • USP-Administratorin/USP-Administrator gänzlich löschen: Gehen Sie in der USP-Administration auf "Benutzerkonten verwalten". Die Benutzerkonten mit Typ "Admin" haben Administratorenrechte. Nun können Sie dieses Konto löschen. Bei einem Geschäftsführerwechsel z.B. kann das Benutzerkonto der "alten" Geschäftsführerin/des "alten" Geschäftsführers gelöscht und ein neues Benutzerkonto für die "neue" Geschäftsführerin/den "neuen" Geschäftsführer angelegt werden.
    • USP-Administratorin/USP-Administrator sperren: Gehen Sie in der USP-Administration auf "Benutzerkonten verwalten". Die Benutzerkonten mit Typ "Admin" haben Administratorenrechte. Nun können Sie dieses Konto bearbeiten und sperren. Ein gesperrtes Konto kann jederzeit wieder entsperrt werden.
    • Nur die Administrationsrechte entziehen: Gehen Sie in der USP-Administration auf "Verfahrensrechte verwalten" und "Entfernen". Wählen Sie das Benutzerkonto aus, welchem Sie die Administrationsrechte entziehen wollen und deaktivieren Sie das Verfahrensrecht "USP Administrator".
    • Eine kurze Schritt-für-Schritt Anleitung (PDF)
  2. Die Geschäftsleitung eines Unternehmens erhält im Zuge der Erstregistrierung ein Sicherheitspasswort mittels RSa-Brief zugesandt. Die Geschäftsleitung kann mit diesem Sicherheitspasswort telefonisch eine Sperre beim USP Service Center veranlassen. Es können einzelne oder alle USP Benutzerkonten, das heißt auch jenes der USP-Administratorin/des USP-Administrators gesperrt werden. Nach einmaliger Verwendung des Sicherheitspasswortes verliert dieses seine Gültigkeit und Sie erhalten ein neues.
Inhaltlicher Stand: 28.03.2017
Abgenommen durch: Bundesministerium für Finanzen
Transparente Grafik zwecks Webanalyse