Vom Finanzamt via FinanzOnline ins USP

Ausgangssituation

  • Sie sind nicht einzelvertretungsbefugt für Ihr Unternehmen
  • Sie haben keine Bürgerkarte oder Handy-Signatur
  • Sie sind nicht in FinanzOnline registriert

Registrierungsschritte am Finanzamt

  • Formular FON1 vollständig ausfüllen
  • Gesellschaftsrechtliche Vertretungsbefugnis (z.B. Firmenbuchauszug, Gesellschaftsvertrag, Statuten) nachweisen
  • Amtlichen Lichtbildausweis (Führerschein, Reisepass, Personalausweis oder Behindertenpass) vorlegen
  • Prüfung durch die Sachbearbeiterin/den Sachbearbeiter des Finanzamts
  • Übergabe der Startsupervisor-Kennung für FinanzOnline an Sie (Gültigkeit: nur für die erste Anmeldung!)

TIPP Alternativ kann auch Ihre Steuerberaterin/Ihr Steuerberater den Versand der Startsupervisor-Daten für FinanzOnline veranlassen!

Registrierungsschritte auf FinanzOnline

  • Anmelden auf FinanzOnline mittels Startsupervisor-Kennung
  • Benutzer-Identifikation und PIN auswählen
  • Auf Menüpunkt "Extern" klicken und "Zum Unternehmensserviceportal registrieren" auswählen
  • Benutzerführung folgen und USP-Administratorin/USP-Administrator auswählen
    • mich selbst oder
    • eine andere Person
  • Angaben und Versand des RSa-Briefs an Geschäftsleitung mit Freischaltcode und Sicherheitspasswort bestätigen
  • PDF mit USP-Kennung an USP-Administratorin/USP-Administrator übergeben

Abschließen der Registrierung nach Erhalt des RSa-Briefs

  • Geschäftsleitung übergibt Freischaltcode an USP-Administratorin/USP-Administrator, der Freischaltcode ist 28 Tage gültig!
  • USP-Administratorin/USP-Administrator:
    • Mit erhaltener USP-Zugangskennung am USP anmelden
    • Neuen PIN festlegen
    • Personifizieren, falls noch nicht erfolgt
    • Freischaltcode eingeben
    • Registrierung abgeschlossen

Informationsbroschüre des Bundesministeriums für Finanzen

Stand: 28.03.2017

Abgenommen durch:
  • Bundesministerium für Finanzen
Transparente Grafik zwecks Webanalyse