Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Lexikon

Doppelbesteuerung

Dieser Begriff beschreibt eine Besteuerung einer/eines Steuerpflichtigen durch mehrere Staaten.

Österreich hat mit den wichtigsten Staaten Verträge geschlossen (sogenannte Doppelbesteuerungsabkommen), die verhindern, dass Steuerpflichtige, die grenzüberschreitende Aktivitäten setzen, sowohl in Österreich als auch im Ausland – also doppelt – besteuert werden.

Ausführliche Informationen zum Thema "Internationales Steuerrecht – Doppelbesteuerungsabkommen" finden sich auf USP.gv.at.

Letzte Aktualisierung: 01.01.2020
Für den Inhalt verantwortlich: USP-Redaktion
Transparente Grafik zwecks Webanalyse