Lexikon

Firmenbuch

Das Firmenbuch ist ein öffentliches Verzeichnis, das von den Firmenbuchgerichten (Landesgerichte, in Wien das Handelsgericht Wien, in Graz das Landesgericht für Zivilrechtssachen Graz) in einer Datenbank geführt wird.

Im Firmenbuch werden Tatsachen offengelegt, die nach unternehmensrechtlichen Vorschriften einzutragen sind (z.B. Firma, Rechtsform, Sitz der Gesellschaft, vertretungsbefugte Personen). Jeder eingetragene Rechtsträger bekommt eine Nummer (die Firmenbuchnummer) zugewiesen, die aus maximal sechs Ziffern und einem Prüfbuchstaben besteht.

In das Firmenbuch kann jede Person Einsicht nehmen. Dies ist möglich bei den Handelsgerichten, bei jeder Notarin/jedem Notar oder über das Internet, die Abfrage ist kostenpflichtig.

Ausführliche Informationen zum Thema "Firmenbuch" finden sich ebenfalls auf USP.gv.at.

Stand: 26.07.2018

Abgenommen durch:
  • USP-Redaktion
Transparente Grafik zwecks Webanalyse