Lexikon

Kaufvertrag

Ein Kaufvertrag kommt durch zwei übereinstimmende Willenserklärungen zustande. Dabei verpflichtet sich die Verkäuferin/der Verkäufer, das Eigentum an einer Sache gegen Bezahlung durch die Käuferin/den Käufer an diese/diesen zu übergeben.

Stand: 17.05.2017

Abgenommen durch:
  • USP-Redaktion
Transparente Grafik zwecks Webanalyse