Lexikon

Sterbeurkunde

Die Sterbeurkunde gehört neben der Geburtsurkunde, der Partnerschaftsurkunde und der Heiratsurkunde zu den vier wesentlichen Personenstandsurkunden.

Die Sterbeurkunde enthält

  • den Familiennamen und den Vornamen der/des Verstorbenen,
  • akademische Grade,
  • das Geschlecht,
  • den letzten Wohnort,
  • den Tag, den Ort und die Eintragung der Geburt,
  • den Zeitpunkt und den Ort des Todes,
  • die letzte Ehe bzw. eingetragene Partnerschaft und Daten der Hinterbliebenen/des Hinterbliebenen sowie
  • optional die Zugehörigkeit zu einer gesetzlich anerkannten Kirche oder Religionsgemeinschaft.

Ausführliche Informationen zum Thema "Ausstellung einer Sterbeurkunde/internationalen Sterbeurkunde" finden sich auf oesterreich.gv.at.

Stand: 17.04.2019

Abgenommen durch:
  • USP-Redaktion
Transparente Grafik zwecks Webanalyse