Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Lexikon

Heiratsurkunde

Die Heiratsurkunde gehört neben der Geburtsurkunde, der Partnerschaftsurkunde und der Sterbeurkunde zu den vier wesentlichen Personenstandsurkunden.

Die Heiratsurkunde enthält

  • die Familiennamen der Eheleute nach der Eheschließung,
  • akademische Grade/Standesbezeichnung,
  • Vornamen,
  • sonstige Namen,
  • ihre Familiennamen vor der Eheschließung,
  • Tag und Ort der Geburt,
  • optional die Zugehörigkeit zu einer gesetzlich anerkannten Kirche oder Religionsgesellschaft und
  • den Tag und den Ort der Eheschließung.

Info HINWEIS

In der Heiratsurkunde wird ebenfalls Folgendes vermerkt:
  • Die Auflösung, Nichtigerklärung einer Ehe
  • Namensrechtliche Vorgänge im Zusammenhang mit der Ehe (z.B. eventuelle Doppelnamen, Bestimmung des Familiennamens der aus der Ehe stammenden Kinder)

Ausführliche Informationen zum Thema "Ausstellung einer Heiratsurkunde/internationalen Heiratsurkunde" finden sich auf oesterreich.gv.at.

Inhaltlicher Stand: 01.01.2019
Abgenommen durch: USP-Redaktion
Transparente Grafik zwecks Webanalyse