Lexikon

Zahlungsunfähigkeit

Zahlungsunfähigkeit liegt vor, wenn fällige Zahlungen nicht mehr geleistet werden können.

Bei Vorliegen von Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung wird die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens notwendig.

Informationen zum Thema "Insolvenz für Unternehmerinnen/Unternehmer" finden sich auf USP.gv.at.

Ausführliche Informationen zum Thema "Privatkonkurs" finden sich auf oesterreich.gv.at.

Stand: 06.05.2019

Abgenommen durch:
  • oesterreich.gv.at-Redaktion
Transparente Grafik zwecks Webanalyse