Lexikon

Filesharing

Filesharing bezeichnet den Vorgang, Dateien über das Internet zum Kopieren und zum Herunterladen anzubieten. Nach diesem Prinzip funktionieren Tauschbörsen im Internet. Schnellere Internetverbindungen und Übertragungsgeschwindigkeiten sowie geringere Datenmengen erleichtern das massenhafte Tauschen von – oftmals illegalen – Musikstücken und Filmen.

Das Funktionsprinzip von Tauschbörsen ist P2P (Peer-to-Peer): Ein potenzieller Nutzer lädt sich die P2P-Software auf seinen Computer. Diese erstellt einen Ordner, aus dem andere Nutzer zugreifen können.

Stand: 01.01.2019

Abgenommen durch:
  • USP-Redaktion
Transparente Grafik zwecks Webanalyse