Lexikon

Rechnungshof

Der Rechnungshof ist ein unabhängiges Organ der öffentlichen Finanzkontrolle für Bund, Bundesländer und Gemeinden. Der Rechnungshof überprüft, ob die durch die Budgets zur Verfügung gestellten Mittel sparsam, wirtschaftlich und zweckmäßig eingesetzt werden. Neben dieser Kernaufgabe hat der Rechnungshof auch beratende Tätigkeiten und weitere Sonderaufgaben wahrzunehmen.

Ausführliche Informationen zum Thema "Europäischer Rechnungshof (EuRH)" finden sich auf oesterreich.gv.at.

Stand: 06.05.2019

Abgenommen durch:
  • oesterreich.gv.at-Redaktion
Transparente Grafik zwecks Webanalyse