Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Lexikon

Unschuldsvermutung

Im Strafverfahren gelten die Angeklagten bzw. Beschuldigten bis zur rechtskräftigen Verurteilung als unschuldig bzw. schuldlos. Das gilt vor Gericht, aber auch in der Öffentlichkeit.

Ausführliche Informationen zum Thema "Strafrecht" finden sich auf oesterreich.gv.at.

Inhaltlicher Stand: 16.01.2020
Abgenommen durch: USP-Redaktion
Transparente Grafik zwecks Webanalyse