Qualitätsbonus

Betriebe, deren Lehrlinge zur Halbzeit ihrer Lehrausbildung erfolgreich an einer freiwilligen Qualitätsprüfung (Ausbildungsnachweis) teilnehmen, erhalten ebenfalls eine zusätzliche Förderung (Qualitätsbonus) in der Höhe von 3.000 Euro.

Voraussetzung:
  • Der Betrieb führt zum Nachweis der in der Lehrausbildung vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten eine Ausbildungsdokumentation
  • Der Lehrling absolviert zur Hälfte der Lehrzeit einen positiven Praxistext
  • Alle Lehrlinge des Betriebes nehmen an diesem Praxistest teil
  • Es müssen mindestens sechs Monate der Lehrausbildung im fraglichen Betrieb stattgefunden haben
  • Der Praxistest wird in der Arbeitszeit durchgeführt bzw. auf diese angerechnet

Die Praxistests werden entweder von den Lehrlingsstellen organisiert oder finden im Rahmen eines Lehrlingswettbewerbs statt.

TIPP Weitere Informationen zu diesem Thema bieten die Lehrlingsstellen der Wirtschaftskammern.

Stand: 01.03.2014

Abgenommen durch:
  • Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Transparente Grafik zwecks Webanalyse