Befristete Arbeitsverhältnisse

Inhaltliche Beschreibung

Arbeitsverhältnisse, die auf eine bestimmte Zeit abgeschlossen wurden (befristete Arbeitsverhältnisse), enden durch Zeitablauf. Grundsätzlich steht es den Arbeitsvertragsparteien frei, ein Arbeitsverhältnis befristet abzuschließen.

ACHTUNG Ein mehrmaliges Aneinanderreihen befristeter Arbeitsverhältnisse ("Kettenarbeitsverhältnisse") führt dann zu einem unbefristeten Arbeitsverhältnis, wenn für diese mehrmalige Befristung keine sachliche Rechtfertigung vorliegt.

Wird ein Arbeitsverhältnis auf bestimmte Zeit abgeschlossen, ist im Dienstzettel das Ende des Arbeitsverhältnisses anzugeben.

Informationspflicht

Die Arbeitgeberin/der Arbeitgeber hat Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer mit befristeten Arbeitsverhältnissen über im Unternehmen oder Betrieb frei werdende Arbeitsverhältnisse auf unbestimmte Zeit zu informieren. Die Information kann durch allgemeine Bekanntgabe an einer geeigneten, für die Arbeitnehmerinnen/den Arbeitnehmer leicht zugänglichen Stelle im Unternehmen oder Betrieb erfolgen.

Betroffene Unternehmen

Unternehmen, die befristete Arbeitsverhältnisse abschließen.  

Zusätzliche Informationen

Fallweise, befristete und unbefristete Dienstverhältnisse (Niederösterreichische Gebietskrankenkasse)

Rechtsgrundlagen

Experteninformation

Es steht keine Experteninformation zur Verfügung.

Stand: 08.01.2018

Abgenommen durch:
  • Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz

Bewertung

War diese Information hilfreich? erforderliches Feld
Transparente Grafik zwecks Webanalyse