Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Neues Programm für Logistikförderung seit 1. Jänner 2019

Mit dem neuen Programm für Logistikförderung unterstützt das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie die (pilotartige) Umsetzung innovativer Logistikkonzepte für alle Verkehrsträger. Voraussetzung ist eine Beteiligung der Öffentlichen Hand.

Im Rahmen des neuen Programms für Logistikförderung werden Durchführbarkeitsstudien ebenso wie konkrete Umsetzungsprojekte gefördert. Bei Letzteren ist eine vorhandene Marktreife oder eine vorangegangene erfolgreiche Erprobung („Pilotierung“) wesentlich. Diese Logistikkonzepte sollen die Wettbewerbsfähigkeit des österreichischen Güterverkehrs- und Logistiksektors steigern, die Standortattraktivität erhöhen sowie die soziale und ökologische Nachhaltigkeit sicherstellen.

Eingereicht werden kann vom 1. Jänner 2019 bis 31. Dezember 2023. Als Abwicklungsstelle für die Logistikförderung fungiert die SCHIG mbH.

Ausführliche Informationen zur Logistikförderung finden sich ebenfalls auf USP.gv.at und auf den Seiten der Schieneninfrastruktur-Dienstleistungsgesellschaft mbH (SCHIG mbH).

Inhaltlicher Stand: 13.03.2019
Abgenommen durch: USP-Redaktion
Transparente Grafik zwecks Webanalyse