Steuersätze der Umsatzsteuer

Die wichtigsten Steuersätze sind

  • der allgemeine Steuersatz von 20 Prozent (sogenannter "Normalsteuersatz") und
  • der ermäßigte Steuersatz von 10 Prozent und 13 Prozent.

Der 20-prozentige Steuersatz ist der Regelfall!

Umsätze, bei denen der Steuersatz von 10 Prozent oder 13 Prozent zur Anwendung gelangt, stellen die Ausnahme dar. Diese sind im § 10 Umsatzsteuergesetz (UStG) vollständig aufgelistet.

Der 10-prozentige Steuersatz gilt z.B. für:

  • Die Vermietung zu Wohnzwecken
  • Die Personenbeförderung außer mit Luftfahrzeugen im Inland (13 Prozent)
  • Die Müllabfuhr
  • Die Lieferung von Büchern, Zeitungen, Zeitschriften, Lebensmittel

Der 13-prozentige Steuersatz gilt z.B. für

  • Die Lieferung von lebenden Tieren, lebenden Pflanzen, Brennholz etc.
  • Die Beherbergung in eingerichteten Wohn- und Schlafräumen und die regelmäßig damit verbundenen Nebenleistungen (einschließlich Beheizung) (bis 31. Oktober 2018)
  • Die Vermietung (Nutzungsüberlassung) von Grundstücken für Campingzwecke

    (bis 31. Oktober 2018)

  • Umsätze aus der Tätigkeit als Künstlerin/Künstler
  • Filmvorführungen

ACHTUNG Ab 1. November 2018 unterliegt die Beherbergung in eingerichteten Wohn- und Schlafräumen und die regelmäßig damit verbundenen Nebenleistungen (einschließlich Beheizung) und die Vermietung (Nutzungsüberlassung) von Grundstücken für Campingzwecke wieder dem ermäßigten Steuersatz von 10 Prozent (BGBl I Nr. 12/2018).

Rechtsgrundlagen

Stand: 01.01.2019

Abgenommen durch:
  • Bundesministerium für Finanzen

Bewertung

War diese Information hilfreich? erforderliches Feld
Transparente Grafik zwecks Webanalyse