Das Unternehmensserviceportal (USP) – Services für Behörden und Partner

Im Folgenden erfahren Sie, worum es bei den Services des Unternehmensserviceportals (USP) geht und wie Sie die Leistungen für Ihre Behörde nutzen können. Das USP mit einer Reichweite von mehr als 150.000 registrierten Unternehmen und über einer Million Nutzerinnen/Nutzer von Inhalten (Unique Clients) wird in vielerlei Hinsicht als Plattform genutzt. Die beschriebenen Services können sowohl im USP als auch auf der Webseite der jeweiligen Behörde genutzt werden. Dadurch bleibt der individuelle Internetauftritt jeder Behörde gewahrt, während die Unternehmen die Wahl haben, alle Kontakte mit der Verwaltung an einer Stelle zu pflegen oder – je nach Unternehmenssituation – die Webseite der gewünschten Behörde aufzurufen.

Die drei wesentlichen Services für Behörden

Das USP ist auch ein Motor bei Verwaltungsreformen und unterstützt Behörden dabei, Meldeprozesse effizienter, qualitativ hochwertiger und letztendlich günstiger abzuwickeln – zum größtmöglichen Nutzen für beide Seiten: Unternehmen und Verwaltung. Nähere Informationen zu den drei wesentlichen Services für Behörden:

Bild "USP für Behörden"
  1. Informationen – Das USP ist eine der von Unternehmen am meisten frequentierten Informationsplattformen Österreichs.
  2. Die Identifizierung und Authentifizierung von Unternehmen und Unternehmens-Benutzerinnen/-Benutzern für Online-Anwendungen von Behörden (Single Sign-on)
  3. Eine integrierte Melde- und Kommunikationsinfrastruktur, mit der Behörden Meldeverpflichtungen von Unternehmen direkt über das USP anbieten können

Ansprechpartner

  • Erich Forsthuber, USP-Programmmanager, Bundesministerium für Finanzen
  • Gerald Reindl, USP-Programmmanager, Bundesministerium für Finanzen

Kontakt

Stand: 01.01.2018

Abgenommen durch:
  • Bundesministerium für Finanzen
Transparente Grafik zwecks Webanalyse