Wie kommt der Unternehmer zu Ausschreibungen?

Zusammenfassung, in welchen Medien Ausschreibungen veröffentlicht werden

Frage:
Ich habe einen Tischlereibetrieb und möchte mich künftig vermehr an öffentlichen Ausschreibungen beteiligen. Diese werden aber in den unterschiedlichsten Medien veröffentlicht. Ohne Unterstützung ist es für einen Gewerbetreibenden nahezu unmöglich, sich in diesem Dschungel zu recht zu finden. Wo erhalte ich diesbezügliche Informationen?

Antwort:

Viele Stellen, die öffentliche Ausschreibungen durchführen, geben Informationen darüber auch im Internet bekannt. In den meisten Fällen wird eine Grundinformation in Form einer Kurzbeschreibung mit Angabe der Kontaktperson veröffentlicht; das genaue Leistungsverzeichnis muss meistens gegen Entgelt bestellt werden.



Für den Bund wurde durch Verordnung der Amtliche Lieferanzeiger zur Wiener Zeitung festgelegt. Dieser ist auch im Internet unter www.wienerzeitung.at zu finden. Zahlreiche öffentliche Auftraggeber veröffentlichen ihre Ausschreibungen aber auch elektronisch wie z.B. www.bbg.gv.at; www.bmwfj.gv.at; www.oebb.at, www.asfinag.at;

Beispiel Steiermark:

In der Steiermark müssen öffentliche Auftraggeber die Bekanntmachung mit den gesetzlich vorgeschriebenen Inhalt zumindest in der "Grazer Zeitung – Amtsblatt für die Steiermark“ oder im Internet veröffentlichen. Unter folgender Adresse sind derzeit Ausschreibungen einiger Dienststellen des Landes im Internet zu finden: www.verwaltung.steiermark.at - Ausschreibungen und Bekanntmachungen.

Ausschreibungsinformationsdienste

Der Informationsdienst auftrag.at bietet einen leichteren Zugang zu allen österreichischen, europäischen und internationalen Ausschreibungen der öffentlichen Hand.
Dieser Ausschreibungsdienst gibt weiters eine Gesamtübersicht über alle Ausschreibungen der Länder mit zeitlich uneingeschränkter Suchmöglichkeit und automatischem Zustellservice per E-Mail.

Die Ankö Service Ges.m.b.H., eine Tochtergesellschaft des Auftragnehmerkataster Österreich, betreibt die internetbasierte Ausschreibungsdatenbank www.vergabeportal.at. Die Online-Recherche erspart dem Unternehmer einen hohen Zeitaufwand durch die Anlegung bis zu einhundert Suchprofilen. Automatisierte und kostenlose E-Mail Benachrichtigungen bei Suchtreffern sind ebenso inkludiert. In der Datenbank von www.vergabeportal.at sind beinhaltet:

Ausschreibungen des Bundes (Amtsblatt der Wiener Zeitung), Ausschreibungen der Länder, Ausschreibungen der Direkteingeber (Stadt Wien, Land Salzburg, Land Steiermark, Land Kärnten und Land Vorarlberg). Darüber hinaus sind auch alle oberschwelligen Aufträge innerhalb der Europäischen Union erfasst. Unter anderem werden mittels einer Kooperation mit simap.ch alle unterschwelligen Ausschreibungen der Schweiz zur Verfügung gestellt. Weiters können in Folge einer Zusammenarbeit mit den Compress-Verbindungsbüros der Stadt Wien ausgewählte Ausschreibungen aus Zentral- und Osteuropa abgerufen werden.

Ziel ist es, österreichischen Betrieben einen Informations- und Wettbewerbsvorsprung zu verschaffen, in dem das zeitaufwändige Suchen in unterschiedlichen Datenbanken entfällt. Die für ein Unternehmen relevanten Informationen werden automatisch per Mail auf Basis eines vom Unternehmen bekannt gegebenen Interessentenprofils tagesaktuell zugesandt.


Öffentliche Auftraggeber – Bund (Auswahl)

  elektronische Publikation
Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-AG (ASFINAG) http://www.asfinag.at
Bundesbeschaffung GmbH (BBG) http://www.bbg.gv.at
Bundesimmobilien GmbH (BIG) http://www.bundesimmobilien.at
BM für Wirtschaft und Arbeit http://www.bmwa.gv.at
Österr. Bundesbahnen http://www.oebb.at



Öffentliche Auftraggeber – Länder und Gemeinden (Auswahl)  

  Printmedium elektronische Publikation
Burgenland Landesamtsblatt für das Burgenland http://www.burgenland.at
Kärnten Kärntner Landeszeitung http://www.ktn.gv.at
Niederösterreich Amtliche Nachrichten der NÖ Landesregierung http://www.noe.gv.at
Oberösterreich Amtliche Linzer Zeitung http://www.ooe.gv.at
Salzburg Salzburger Landeszeitung http://www.salzburg.gv.at
Steiermark Grazer Zeitung - Amtsblatt für die Steiermark http://www.stmk.gv.at
Tirol Bote für Tirol http://www.tirol.gv.at
Vorarlberg Amtsblatt für das Land Vorarlberg http://www.vorarlberg.gv.at
Wien Amtsblatt der Stadt Wien http://www.wien.gv.at
Österr. Gemeindebund   http://www.gemeindebund.at
Österr. Städtebund   http://www.staedtebund.at


Auftraggeber haben diesen Publikationsmedien den Text der Bekanntmachung entweder auf elektronischem Weg oder per Telefax zu übermitteln.  


Stand: 13.11.2013

Diese Information ist ein Produkt der Wirtschaftskammern Österreichs.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Wirtschaftskammer Ihres Bundeslandes:

BurgenlandTel. Nr.: +43 (0)5 90 907 2000
KärntenTel. Nr.: +43 (0)5 90 904 777
NiederösterreichTel. Nr.: +43 (0)2742 851 0
OberösterreichTel. Nr.: +43 (0)5 90 909
SalzburgTel. Nr.: +43 (0)662 88 88 0
SteiermarkTel. Nr.: +43 (0)316 601 601
TirolTel. Nr.: +43 (0)5 90 905 0
VorarlbergTel. Nr.: +43 (0)5522 305
WienTel. Nr.: +43 (0)1 514 50

Alle Angaben erfolgen trotz sorgfältigster Bearbeitung ohne Gewähr.
Eine Haftung der Wirtschaftskammern Österreichs ist ausgeschlossen.
Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form für beide Geschlechter!


Downloads

zu diesem Dokument

WKO/28.10.2013

USP Thema: https://www.usp.gv.at/Portal.Node/usp/public/content/foerderungen_und_ausschreibungen/ausschreibung/rechtliche_moeglichkeiten/Seite.2850006.html
Transparente Grafik zwecks Webanalyse