Liste der Teilgewerbe

Die Teilgewerbe-Verordnung listet die Teilgewerbe vollständig auf:

  • Änderungsschneiderei
    – aus dem Handwerk der Damenkleidermacher und dem Handwerk der Herrenkleidermacher
  • Anfertigung von Schlüsseln mittels Kopierfräsmaschinen
    – aus dem Handwerk der Metalltechnik für Metall- und Maschinenbau
  • Autoverglasung
    – aus dem Handwerk Karosseriebau und Karosserielackiertechnik
  • Betonbohren und -schneiden
    – aus dem Gewerbe der Baumeister
  • Einbau von Radios, Telefonen und Alarmanlagen in Kraftfahrzeuge
    – aus dem Handwerk der Kraftfahrzeugtechnik
  • Entkalken von Heißwasserbereitern
    – aus dem Gewerbe der Gas- und Sanitärtechnik
  • Erdbau
    – aus dem Gewerbe der Baumeister
  • Erzeugung von Lebzelten und kandierten und getunkten Früchten
    – aus dem Handwerk der Konditoren (Zuckerbäcker) einschließlich der Lebzelter und der Kanditen-, Gefrorenes- und Schokoladewarenerzeuger
  • Erzeugung von Speiseeis
    – aus dem Handwerk der Konditoren (Zuckerbäcker) einschließlich der Lebzelter und der Kanditen-, Gefrorenes- und Schokoladewarenerzeuger
  • Fahrradtechnik
    – aus dem Handwerk der Mechatroniker für Maschinen- und Fertigungstechnik
  • Friedhofsgärtnerei
    – aus dem Handwerk der Gärtner
  • Gürtel- und Riemenerzeugung sowie Reparatur von Lederwaren und Taschen
    – aus dem Handwerk der Ledergalanteriewarenerzeuger und Taschner
  • Huf- und Klauenbeschlag
    – aus dem Handwerk der Metalltechnik für Schmiede und Fahrzeugbau
  • Instandsetzen von Schuhen
    – aus dem Handwerk der Schuhmacher
  • Modellieren von Fingernägeln (Nagelstudio)
    – aus dem Gewerbe der Kosmetik (Schönheitspflege)
  • Nähmaschinentechnik
    – aus dem Handwerk der Mechatroniker für Maschinen- und Fertigungstechnik
  • Reinigung von Polstermöbeln und nicht fest verlegten Teppichen
    – aus dem Handwerk der Textilreiniger (Chemischreiniger, Wäscher und Wäschebügler)
  • Schleifen von Schneidewaren
    – aus dem Handwerk der Metalltechnik für Metall- und Maschinenbau
  • Wartung und Überprüfung von Handfeuerlöschern
    – aus dem Handwerk der Metalltechnik für Metall- und Maschinenbau
  • Wäschebügeln
    – aus dem Handwerk der Textilreiniger (Chemischreiniger, Wäscher und Wäschebügler)
  • Zusammenbau von Möbelbausätzen
    – aus dem Handwerk der Tischler

Stand: 01.01.2015

Abgenommen durch:
  • Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Transparente Grafik zwecks Webanalyse