Energieetikett – Informationen für Händler

Das EU-Energiezeichen für Produkte klassifiziert Geräte nach ihrem Energieverbrauch und unterstützt somit Verbraucherinnen/Verbraucher seit mehr als 25 Jahren bei der Suche und Auswahl energieeffizienter Produkte. Für Unternehmen schafft das Energieetikett (auch: Energielabel) dadurch Anreize zur Herstellung von Produkten, die weniger Energie verbrauchen.

Seit März 2021 werden im Energieverbrauchs-Kennzeichnungssystem anstelle der Stufen A+++ bis D ausschließlich die Stufen A bis G verwendet. Geräte der Klasse A (grün) verbrauchen am wenigsten Energie, sind also am energieeffizientesten. Geräte der Klasse G (rot) verbrauchen die meiste Energie.

Dieses neue Kennzeichnungssystem gilt für die folgenden Produktgruppen:

·         Kühlgeräte

·         Geschirrspüler

·         Waschmaschinen

·         Fernsehgeräte

·         Lampen und Leuchten

Für die ersten vier Produktgruppen müssen die Etiketten mit der neuen Skala ab 1. März 2021 verwendet werden. Lampen und Leuchten müssen ab 1. September 2021 nach der neuen Skala gekennzeichnet sein.

Herstellerinnen/Hersteller mit Sitz in der EU, Importeurinnen/Importeure oder Bevollmächtigte einer/eines außerhalb der EU ansässigen Herstellerin/Herstellers müssen vor dem Inverkehrbringen eines Produkts in der EU

  • alle Produkte, für die ein Energieetikett erforderlich ist, in der Europäischen Produktdatenbank für die Energieverbrauchskennzeichnung (EPREL) registrieren ,
  • sicherstellen, dass jedes von Ihnen verkaufte Gerät mit einem vorschriftsmäßigen Energieetikett versehen ist,
  • den Händlerinnen/Händlern die Etiketten und das Produktdatenblatt kostenlos zur Verfügung stellen,
  • sicherstellen, dass die Etiketten so angebracht sind, dass sie in Geschäften und beim Online-Verkauf sichtbar und lesbar sind.

Im Online-Handel müssen neben dem Preis in derselben Schriftgröße deutlich die folgenden Produktmerkmale angeben werden:

  • Energieetikett

oder

  • Energieeffizienzklasse mit einem Pfeil, der als Link zum eigentlichen Energieetikett dient.

Die Pfeile und Energieetiketten können mithilfe des Energielabel-Generators (→ EU)Englischer Text, der InDesign-Vorlagen(→ EU)Englischer Text oder auf EPREL (→ EU) erstellt werden.

Weiterführende Links

Letzte Aktualisierung: 7. Juli 2021

Für den Inhalt verantwortlich: Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie