Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt:
Umsatzsteuergesetz

Der Steuersatz für Beherbergungs- und Campingumsätze wird von 13 Prozent auf 10 Prozent gesenkt.

  • Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt: 24. April 2018
  • Inkrafttreten: 1. November 2018

Ziel

  • Stärkung der Wettbewerbsposition des österreichischen Tourismus

Inhalt

  • Senkung des ermäßigten Steuersatzes für Beherbergungs- und Campingumsätze

Hauptgesichtspunkte

Der ermäßigte Steuersatz für Beherbergungs- und Campingumsätze wird von 13 Prozent auf 10 Prozent gesenkt.

Durch die Änderungen unterliegt die Beherbergung in eingerichteten Wohn- und Schlafräumen und die regelmäßig damit verbundenen Nebenleistungen (einschließlich Beheizung) künftig dem ermäßigten Steuersatz in Höhe von 10 Prozent. Als Nebenleistung ist auch die Verabreichung eines ortsüblichen Frühstücks anzusehen, wenn der Preis hiefür im Beherbergungsentgelt enthalten ist.

Ebenfalls unterliegt die Vermietung (Nutzungsüberlassung) von Grundstücken für Campingzwecke und die regelmäßig damit verbundenen Nebenleistungen, soweit hiefür ein einheitliches Benützungsentgelt entrichtet wird, künftig dem ermäßigten Steuersatz in Höhe von 10 Prozent.

Durch diese Maßnahme sollen Verwaltungskosten für Unternehmer gesenkt werden, weil die teilweise komplexe Aufteilung eines pauschalen Entgelts für Beherbergung und Verköstigung (z.B. Halbpension) auf die unterschiedlichen Steuersätze (10 Prozent für Verköstigung, 13 Prozent für Beherbergung) unterbleiben kann. Auch soll durch diese Senkung des ermäßigten Steuersatzes eine Annäherung an die reduzierten Steuersätze für Beherbergung in Nachbarländern wie z.B. der Bundesrepublik Deutschland erreicht werden, wodurch die Wettbewerbsposition des österreichischen Tourismus gestärkt werden soll.

Weiterführende Links

Zum besseren Verständnis und zur leichteren Lesbarkeit gilt in diesem Text bei allen personenbezogenen Bezeichnungen die gewählte Form für beide Geschlechter.

Letzte Aktualisierung: 24. April 2018

Für den Inhalt verantwortlich: Bundesministerium für Finanzen