SDG – das einheitliche digitale Zugangstor zur Verwaltung in der EU

Seit 12. Dezember 2020 stehen im USP im Zuge des EU-Projekts "Single Digital Gateway (SDG)" zusätzliche Informationen und Verfahrensbeschreibungen auf Deutsch und Englisch zur Verfügung.

Das SDG-Projekt, das auf Initiative der Europäischen Kommission gestartet wurde, ermöglicht EU-Bürgerinnen/EU-Bürgern und Unternehmen ein einheitliches digitales Zugangsportal für alle in der EU. Durch die Schaffung dieses digitalen Zugangsportals können zentral Informationen über Vorschriften und Anforderungen eingeholt werden. Verfahren, die den Bürgerinnen/Bürgern bzw. den Unternehmerinnen/Unternehmern national zur Verfügung stehen, sollen auch Bürgerinnen/Bürgern und Unternehmerinnen/Unternehmern aus Mitgliedstaaten der EU gleichberechtigt zugänglich sein.

Beispiel: Ein Unternehmen aus einem EU-Mitgliedsstaat möchte in Österreich bzw. ein österreichisches Unternehmen möchte im EU-Ausland einen Betriebsstandort gründen. Aufgrund von SDG können die dafür nötigen Unterlagen und Verfahren über eine einzige Plattform abgerufen werden.  Dies betrifft z.B. auch die Anerkennung von Berufsqualifikationen bzw. akademischen Titeln.

Das zentrale digitale Zugangstor trägt den bereits bekannten Namen "Your Europe". Es enthält eine eigene Nutzerschnittstelle. Diese ist in allen Amtssprachen der EU verfügbar. Das neue Zugangstor verbindet Netze und Dienste, die auf nationaler und Unionsebene eingerichtet wurden, um grenzüberschreitende Tätigkeiten zu fördern.

Nach fast zwei Jahren enger Zusammenarbeit des BMDW mit der Europäischen Kommission ist die nationale Umsetzung des Projekts, das die Informationsbereitstellung betrifft, in der finalen Phase. Für das SDG-Projekt wurden im Unternehmensserviceportal mehr als 400 Texte komplett neu verfasst bzw. bereits bestehende Texte ergänzt und anschließend von der Europäischen Kommission übersetzt. Diese Texte, Informationen und Verfahrensbeschreibungen stehen seit 12. Dezember 2020 für Unternehmerinnen/Unternehmen im USP zur Verfügung.

Weiterführende Links

Letzte Aktualisierung: 12. Dezember 2020

Für den Inhalt verantwortlich: USP-Redaktion