Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Ferialpraxis

Achtung

Dieses "Thema des Monats" Mai 2013 entspricht den Regelungen zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung und wird nicht laufend aktualisiert.


Allgemeines zur Ferialpraxis

Um als Jugendliche/als Jugendlicher in den Ferien arbeiten zu dürfen, müssen prinzipiell folgende Voraussetzungen zutreffen:

  • Alter: ab 15 Jahren
  • Beendigung der allgemeinen Schulpflicht

Hinweis

Die Schulpflicht endet nach Beendigung der neunten Schulstufe mit dem Beginn der Sommerferien (Hauptferien).


Echte Ferialpraktikanten

Darunter sind jene Schülerinnen/Schüler bzw. Studentinnen/Studenten zu verstehen, die eine im Rahmen des Lehrplanes bzw. der Studienordnung vorgeschriebene oder übliche Tätigkeit verrichten, sofern die Beschäftigung nicht ohnehin im Rahmen eines Dienst- oder Lehrverhältnisses ausgeübt wird.

Nähere Informationen zum Thema "Echte Ferialpraktikanten" finden sich auf USP.gv.at.


Ferialangestellte/Ferialarbeiter

Eine Ferialarbeit wird sozialrechtlich als befristetes Arbeitsverhältnis bewertet. Ferialarbeitnehmerinnen/Ferialarbeitnehmer gelten daher als Dienstnehmerinnen/Dienstnehmer im Sinne des Allgemeinen Sozialversicherungsgesetzes (ASVG).

Wird die Tätigkeit in persönlicher und wirtschaftlicher Abhängigkeit verrichtet, liegt auch aus arbeitsvertragsrechtlicher Sicht ein Arbeitsverhältnis vor.

Nähere Informationen zum Thema "Ferialangestellte/Ferialarbeiter" finden sich auf USP.gv.at.


Volontäre

Volontärinnen/Volontäre sind zu Ausbildungszwecken in einem Betrieb vorübergehend tätige Personen.

Dabei müssen folgende Voraussetzungen gegeben sein:

  • Beschäftigungszweck: Erweiterung und Anwendung von Kenntnissen zum Erwerb von Fertigkeiten in der Praxis, die für die Ausbildung maßgeblich sind. Das Ausbildungsverhältnis soll überwiegend den Auszubildenden zugutekommen.
  • Keine Arbeitspflicht
  • Kein Entgeltanspruch

Nähere Informationen zum Thema "Volontäre" finden sich auf USP.gv.at.


Weiterführende Informationen und Adressen

Hinweis

Eine Übersicht über bisherige "Themen des Monats" finden Sie auf USP.gv.at.

Letzte Aktualisierung: 3. Mai 2013

Für den Inhalt verantwortlich: USP-Redaktion