Interessenvertretung

Aktuelle Informationen über Arbeitnehmervertretung, Arbeitgebervertretung etc.

Information für Einsteiger

In Österreich werden die Interessen von Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmern vertreten durch

  • die Arbeiterkammer (gesetzliche Pflichtmitgliedschaft)
  • den Österreichischen Gewerkschaftsbund (freiwillige Mitgliedschaft)
  • den Betriebsrat (innerbetrieblich)

Auf der Seite von Unternehmen und Berufsgruppen übernehmen die Interessenvertretung

  • Die Wirtschaftskammern und weitere Kammern (gesetzliche Pflichtmitgliedschaft) sowie
  • Verbände und Vereinigungen, z.B. Industriellenvereinigung (freiwillige Mitgliedschaft)

Achtung

Diese Regelungen gelten für alle in Österreich ansässigen Unternehmerinnen/Unternehmer und Bürgerinnen/Bürger mit österreichischem Recht unterliegenden Arbeitsverhältnissen.


Die österreichische Sozialpartnerschaft ist eine freiwillige Zusammenarbeit der wichtigsten Organisationen der Arbeitgeberinnen/Arbeitgeber und Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer untereinander und mit der Bundesregierung. Sie umfasst vier Verbände auf Bundesebene:

Letzte Aktualisierung: 13. September 2021

Für den Inhalt verantwortlich: Bundesministerium für Arbeit

Bewerten Sie diese Seite und geben Sie uns Tipps, wie wir sie noch besser gestalten können.