Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr

Begriffe mit I

Buchstabennavigation

Ingenieur

Seit 1. Mai 2017 (Inkrafttreten des neuen Ingenieurgesetzes 2017) ist "Ingenieurin"/"Ingenieur" keine Standesbezeichnung mehr, sondern eine Qualifikationsbezeichnung. Die Inhaberin/der Inhaber dieser Qualifikation (Bildungsabschluss) kann damit nachweisen, dass sie/er über definierte ingenieurmäßige Kompetenzen auf dem Niveau 6 des Europäischen Qualifikationsrahmens verfügt.

Für die Vergabe der Qualifikationsbezeichnungen "Ingenieurin" und "Ingenieur" stehen in jedem Bundesland Zertifizierungsstellen zur Verfügung.

Ausführliche Informationen zum Thema "Ingenieur" finden sich auf oesterreich.gv.at.

Letzte Aktualisierung: 3. Januar 2020

Für den Inhalt verantwortlich: USP-Redaktion