Entsendung in EU-/EWR-Staaten aus Österreich

Unternehmerinnen/Unternehmer, die Dienstnehmerinnen/Dienstnehmer vorübergehend zur Dienstleistungserbringung aus Österreich in EU-/EWR-Staaten entsenden wollen, müssen Folgendes berücksichtigen:

Hinweis

In allen EU-/EWR-Staaten gelten für die Entsendung von ausländischen Dienstnehmerinnen/ausländischen Dienstnehmern andere Vorschriften.

Nähere Auskünfte zu den Bestimmungen des Staates, in den ein Unternehmen Dienstnehmerinnen/Dienstnehmern entsenden möchte, sind auch bei den Außenhandelsstellen der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) direkt vor Ort erhältlich.

Die Informationen auf unseren Seiten sollen einen Überblick bieten, welche Fragen bei der Entsendung von Dienstnehmerinnen/Dienstnehmern in einen anderen EU-/EWR-Staat wesentlich sind.

Weiterführende Links

Letzte Aktualisierung: 16. Februar 2021

Für den Inhalt verantwortlich: Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz